Archive for October, 2006

Hä? Pi! Hell! Ooh! Wien!

October 31, 2006

foto0.jpg

Advertisements

rest in peace, you piece of shit

October 27, 2006

anlassmt50.jpgEs ist schwer Abschied zu nehmen von jemandem, der für viele Jahre ein guter Freund war und so viel bedeutete. Ohne den es einfach nicht ging.

Geopfert hast Du Dich, warst bei Wind und Wetter stets ein verlässlicher Freund, auch in den dunklen Stunden.

Was bleibt ist die Erinnerung.

Ich bin stolz, dass wir Freunde waren.

Nach kurzer Erkrankung ist er gestern endgültig von uns gegangen, der Anlasser des Jekyll´schen Automobils.

who-wants-to-live-forever II

October 26, 2006

nuesse.gifDanke für den überaus aufschlussreichen Eintrag im Gästebuch von Herrn Frieser (der an Pforzheim grenzt, gerne Ben Hur guckt, und ewig leben will). Wichtige Tipps zum Erstehen des Krempels von Herrn Chiu und erste Erlebnisberichte!

 Sowas kann also auch in die Hose gehen…

barking pumpkin?

October 26, 2006

pic03602.jpg pic24350.jpg pic27624.jpg

Am Wochenende wird Miss Mauves Hund aufgerüstet für Halloween. Hab mich schon mal ein bischen inspirieren lassen, bin aber noch nicht schlüssig was für das kleine Monster passend wäre…

Vorschläge sind herzlich willkommen!

I´m swinging in the train…

October 25, 2006

24102006210-2.jpgDr. Jekyll läuft ja jeden Tag auf dem Weg zum Brötchenverdienen an der Grand Central Station dieser Weltmetropole vorbei. Gestern sehr seltsamen Zug entdeckt: Der Regio-Swinger. Noch nie was von gehört, obwohl ich ja in letzter Zeit Bahnprofi geworden bin.

Was soll uns das jetzt sagen? Ist der nur für Gruppenreisende? Bilden die Pendler einen Club? Reisen Paare umsonst mit, Singles männlich zahlen doppelt? Gibt es da vielleicht sogar einen Darktrain und einen Nassbereich?

Auf jeden Fall ganz vorne: Der Triebzug!

sunday night out

October 23, 2006

22102006206.jpg 

Gestern abend noch (ganz zufällig) in dieser Spelunke diese Band gesehen/gehört.

Dringend zu empfehlen, die drei Herren rocken nämlich ganz anständig.

Der Nescher (´tschuldigung, Afroamerikaner) war mir etwas unheimlich, betonte er doch wiederholt “I want to eat pussy”. Hab ihn jetzt mal vorsorglich dem Tierschutz gemeldet.

hold your thumbs for Frau M

October 18, 2006

daumen_druecken.jpgVerehrte Leser!

Nach dem Weltbrottag und dem Welttag zur Überwindung der Armut heute eine weitere wichtige Mission!

Dr. Jekyll braucht Euch alle! Genauer gesagt Frau M!

Heute steht nämlich mündliche Prüfung an, der letzte Meilenstein des Studiums (§).

Ich habe Ihr versprochen, alle nur möglichen Daumen zu drücken, da ich aber nur zwei besitze…

Frau M hat versprochen nach erfolgreicher Prüfung die TopTen deutscher blogs zu stürmen, also helft alle mit!

outing day

October 17, 2006

hnde2.jpgVerehrte Leser,

es gab schon länger keine Skandale, Katastrophen und Sensationen mehr bei Dr. Jekyll zu lesen, deshalb heute mal wieder was zum Staunen!

Seit etwa acht Monaten berichte ich von der heissgeliebten Miss Mauve, gestern wurde nun beschlossen, den heutigen Tag als Outing-Day zu wählen.

Näheres lesen Sie bei der ehrenwerten Frau von K., die samt HundII (miesgelauntes Haarmonster) bei mir residiert, und die ich auch nicht wieder abziehen lasse, da sie die Schönste, Liebste und Beste ist.

Ihr Dr. Anständig

panem et circenses

October 16, 2006

brot2.jpgIhr wisst es sicher alle schon: Heute ist Weltbrottag!

Denkt heute mal bitte an Euern armen Bäcker, der morgen früh wieder in aller Herrgottsfrühe für EUCH aufsteht!

Also heute keine Pasta, nix vom Beluga, wender Hummerschwänze noch Sockeye, sondern Fünfkornbrot, Ciabatta, von mir aus auch Kastenweißbrot, und wenn gar nicht anders geht, Toastbrot verzehren!

Speziell für Freund D und seinen Fonduetopf: Die CH-Variante.  

Morgen ist dann übrigens Wurstbrottag!

update

October 13, 2006

Mein Gästebuch für Künstler (und solche die es noch werden wollen) hat die ersten drei Einträge erfahren! Wie ich die drei nun entlohne, muß ich mir noch überlegen. Es gibt auf keinen Fall einen Pinsel!

Ich wollte noch über die letzte Festivität berichten. Kurzfassung: Gefeiert bis 4 Uhr morgens. Sicher gegen Regel No. 2 verstossen, eventuell auch gegen Regel No. 1. Keine Klagen. Aber Kopfweh.

Froschung: Alles vorzüglich. Mein Chef (Harald Hektik) ist fast nie zu sehen, mein Mentor (Dr. Eulenspiegel) ist noch ne Woche im Urlaub. Ich verhalte mich weiter unauffällig.

Heute: Ist Freitag! Spät Nachmittags Wiedervereinigung (ähm, wir haben uns lange nicht gesehen) mit Miss Mauve. Dann ganze neun Tage auf Tuchfühlung. Freu mich. 

Sieht übrigens etwa so aus:

 28i_020.jpg