Archive for the 'Other Strange Cases' Category

da war er wieder…

January 29, 2007

… der Herr Schroff.

Advertisements

Piggy’s Palace

January 25, 2007

pickton.jpegIm Mai/Juni 2002 verweilte Dr. J. fünf Wochen urlaubenderhalber in British Columbia, drei davon in Vancouver. Ich erinnere mich noch wie vorgestern, damals war große Aufregung angesagt, weil kurz zuvor zwei Kilometer von meiner Unterkunft bei einer Freundin in Vancouver ein Serienmörder aufgeflogen war. Der ungehobelte Schweinefarmer Pickton hat nämlich Prostituierte aus der Eastside (ganz schlimmes Viertel, aber sehr gute Nachtclubs) durch den Wolf gedreht und an seine Tierchen verfüttert. Und der Freund der lieben Sheryl kannte den Herrn sogar, da er in seinen wilden Jahren auf dessen Schweinefarm Party feierte!

Ich hab das ja schon völlig verdrängt, und nun taucht der Herr Pickton wieder in den news auf. Hässliche Geschichte. 

Wasnstress

January 17, 2007

Offensichtlich muß ich dem Herrn Chef Harald Hektik einen unausgelasteten Eindruck vermittelt haben. Plötzlich und unerwarte leite ich ein Ideenfindungsteam, halte einen Vortrag in Dresden und übernehme Projekte von denen ich bisher noch nicht mal was gehört hab. Bei gleicher Bezahlung!

Mir graut vor der Ideenfindungsscheisse. Vor allem dem ganzen Drumherum, diesem “wir sind alle offen, ehrlich, nett und haben uns lieb”- Gesülze und Getue.

Zum Beispiel Brainstorming. Ich sitze da immer rum und denk an die Karibik. Gute Ideen hab ich in der Kneipe.

Dann wird permanent auf bunte Kärtchen geschrieben, dieselben an die Wand gepinnt, sortiert, aussortiert, nutzwertanalysiert, blöde Diskussionen geführt. Selbst der Dümmste darf seinen Satz bis zum bitteren Ende an den Mann bringen (wir haben uns ja lieb).

Und wenn solche Veranstaltungen sonstirgendwo oder gar über mehrere Tage stattfinden, tauscht man am Ende fröhlich lächelnd noch Visitenkärtchen aus und Dr. Jekyll denkt sich “Bevor ich dir Wichser jemals anrufe beiss ich mir die Hand ab”.

no shirt

January 12, 2007

Jetzt ist mir beim hardcore-ebaying doch grad in letzter Minute ein extrem schickes Hemd für nen Appel und ein Ei durch die Lappen gegangen, auf das ich den ganzen Morgen lauerte. Nur weil meine blöde geliebte Schwester anrief, um zu fragen, ob ich ihr vielleicht eine Kiste Bodensee-Äpfel mitbringen könnte. Unglaublich.

2 Minutes To Midnight

December 5, 2006

iron_maiden_006_2.jpg

Heute abend nochmal jung fühlen…

And don’t forget the Joker!

December 1, 2006

In der Mittagspause neuen Rock´n´Roll zugelegt, um Excel und den ganzen anderen Scheiss zu vergessen. Kann es nun kaum erwarten, Lemmy grölen zu hören…

kiss-of-death-2.jpg

Treppenhaus des Grauens

November 16, 2006

1cam_5115.JPGHeute morgen nichtsahnend die Wohnung gen Arbeitgeber verlassen. Leicht aufgekratzt, da Dr. Jekyll heute mittag vor 120 Mann die neuesten Forschungsergebnisse vortragen soll (Ohnmachtsanfalloption gibt es noch).
Als ich jedenfalls die Treppe runtertrotte, lacht mich plötzlich ein Blutbad an. Noch nicht ganz angetrocknet, keine Personen in Sicht.

Was einem da durch den Kopf geht? “Oh mein Gott, das muß gebloggt werden!” Also die Kamera gezückt um das Massaker festzuhalten.

Frag mich jetzt, wessen Blut heute Nacht vergossen wurde. Ich tippe mal auf den stinkenden Hardcorekiffer aus dem 1.OG oder den netten Alkoholiker aus dem 2.OG. Um den letzteren wäre es allerdings schade, der schafft es nämlich permanent, mir in 14 Sekunden Fahrstuhlfahrt heitere Episoden aus seinem Leben zu berichten.

Erstmal ein Blechbrötchen!

November 13, 2006

letterb.jpgVerehrte Leser, lange nichts geschrieben, wie mir gerade auffällt. Da ich hier aber etwas genötigt werde zu arbeiten, keine langen Ausführungen. Also erstmal eine neue Folge zur Erlernung der Ghettosprache.

Heute: B wie Bühü!

Bärenkiller (m) Frau, die sich im Schambereich rasiert
Baumwollrost (m) schmutzige Unterwäsche
Bienenkotze (f) Honig
Bildungsschuppen (m) Schule
Blechbrötchen (m) Bierdose
böse (adj) gut
Brauereitumor (m) Bierbauch
breit (adj) berauscht
Bühü (f) Büffelhüfte, sehr breite Hüfte
burnen (vi) sehr attraktiv, cool sein
Buschscheißer (m) Pfadfinder

Da frage ich mich: Haben Buschscheisser ihren Brauereitumor eigentlich von den ganzen Blechbrötchen?

Hä? Pi! Hell! Ooh! Wien!

October 31, 2006

foto0.jpg

who-wants-to-live-forever II

October 26, 2006

nuesse.gifDanke für den überaus aufschlussreichen Eintrag im Gästebuch von Herrn Frieser (der an Pforzheim grenzt, gerne Ben Hur guckt, und ewig leben will). Wichtige Tipps zum Erstehen des Krempels von Herrn Chiu und erste Erlebnisberichte!

 Sowas kann also auch in die Hose gehen…