Archive for February, 2006

At first I was afraid…

February 28, 2006

Samstag abend habe ich mir einen Karaokeabend angetan.

Kann ja ganz witzig sein, und zu fortgeschrittener Stunde, und bei entsprechender Laune, lasse ich mich auch manchmal zum Singen hinreissen. Ich höre mich zwar an wie eine ältere Giesskanne, aber wenn das Publikum entsprechend besoffen ist, stört das auch niemanden mehr.

Jedenfalls bin ich immer wieder überrascht, mit welchem Eifer manche Mitmenschen ihre Gesangskünste vortragen wollen. Völlig egal, ob sie singen können, tataaaa, da treten sie zum vierten mal auf die Bühne. Highlight des Abends (bühnentechnisch) war Ned Flanders, der im Sträflingsanzug trällerte, ausnahmsweise nichts christliches.

 Unbenannt1.jpg

Danke, Ned

Völlig hintergangen wurde ich von einem androgynen Geschöpf an der Bar, aufgrund dessen ich mich spät nachts auf der Bühne zum Affen machen mußte, nachdem ich eine Wette bezüglich Ihres Geschlechts verloren hatte.

Ich sag jetzt nicht was ich vortragen mußte,

Gute Nacht, Ihre Gloria Gaynor

Advertisements

H5N1 am Bodensee

February 24, 2006

Aus dem “Südkurier” online von heute:

Vogelgrippe-Virus in Überlingen festgestellt

 In Überlingen ist bei einer Tafelente der Vogelgrippe-Virus festgestellt worden. In diesen Minuten rückt die Feuerwehr aus, um den Fundort an der Seepromenade zu desinfizieren.  

Erstmal mein Beileid an die Familie der Tafelente.

   923311_tafelente.jpeg   

Ein Bild aus besseren Tagen….. 

Dann Sorge um die restliche Vogelwelt. Schützt Euch! (Benutzt Kondome!) 

Dann Sorge um Dr. Jekyll. Kann er im Sommer etwas nicht an den geliebten Bodensee zum Schwimmen und Kajak fahren?

Unerwartetes….

February 22, 2006

 

Gestern abend wollte ich mal wieder ganz gemütlich ein oder zwei Guinness im heimischen Pub trinken. Um den Genuss zu teilen hab ich noch zwei andere Freunde des schwarzen Goldes animiert, alleine trinken macht ja weniger Spaß. Zu unserer Überraschung gab es seit Jahren wieder mal ein Pubquiz, so haben wir halt mitgerätselt.

Für Pubquiz-Neulinge: Zwischen 50 und 100 Fragen bunt gewürfelt, dazu ein paar Scherzfragen. Gruppen zwischen 1 und 10. 1 -2 Stunden Zeit.

Das Positive des Abends:

Wir haben gewonnen, 1. Preis: Eine Flasche Tullamore Dew

Im Nachhinein das Negative:

Eine Flasche Tullamore Dew

Eigentlich wollten wir nur mal ein kleines Schlückchen testen, doch als uns die Bedienung samt Chef zu später Stunde rausgeschmissen hat (wann war das eigentlich?), war die Flasche mit Luft gefüllt.

 DreamClubPreview.jpeg

Nie wieder Alkohol. Ich bitte mich daran zu erinnern

 

Who wants to live forever?

February 21, 2006

Der Doc wird ewig leben, dank Alex Chiu.

Zitat:  “Es wird angenommen, dass die “Eternal Life Rings” und die “Eternal Life Foot Braces”, von Alex Chiu erfunden, in der Lage sind den Menschen für immer physisch jung zuhalten oder sogar den Alterungsprozess umzukehren!

Wär ja schön, wenn es so etwas gäbe.

Ich würde mich in das 20. Lebensjahr zurück beamen, und ewig dort bleiben (Wenn möglich aber mit der Lebenserfahrung von heute).

Damals gehörte die Welt noch mir, the future was wide open….

Das ewige Leben ist übrigens recht günstig, und wir können netterweise auch in der Muttersprache ordern:

Ausländischer rufen (415) 585 – 3825. Wir sprechen Deutsch.   (Alex Chiu sprecht ein bischen Deutsch.  Aber es ist genug fuer ihm Ihre Bestellung zu fuellen)

Der Frühling….

February 20, 2006

… kommt langsam angeschlichen, und die Stimmung steigt !

Beweisfoto (Gestern)

 CAM_3398.JPG

Hier stand ich noch am 03. Februar (nach der Sauna im Adamskostüm) auf einer dicken Eisdecke, jetzt brechen schon die Enten auf dem Eis ein.

Bin mal gespannt, wann die Vogelgrippe unseren See erreicht. Bäh, dann kommt auch Angie vorbei, noch schlimmer…

Mir SCHWANt Böses….

February 15, 2006

So, jetzt hat die Vogelgrippe uns endlich erreicht.

Vor einiger Zeit nur in Asien, da war mir das Thema doch noch sehr gleichgültig. Erste Fälle  in Europa, Dr. Jekyll wurde stutzig.
Und nun hat H5N1 Schwäne auf der Ostsee totgevögelt.

Es stellen sich für mich zwei Fragen:

1. Woran wird erkannt, ob ein Schwan an Grippe, Herzversagen, Liebeskummer oder einer Überdosis ablebte? Oder wird für jeden toten Vogel gleich ein Sonderkommando herbei gerufen?

2. Muß ich jetzt bald auf BBQ-wings verzichten?

Gut, daß ich momentan Hühnern aller Art abgeschworen hab, so bekomme ich auch keine Grippe vom Vögeln.

Der Unterschied…

February 14, 2006

Folgende email, bzw. deren Inhalt hat mich heute morgen um 8 Uhr schon zum Lachen gebracht (eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit), deshalb will ich sie den Lesern nicht vorenthalten…

  Frauenfreundschaften

 Eine Frau ist die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen. 

Am nächsten Morgen hat sie ihrem Mann erzählt, dass sie bei einer Freundin übernachtet hat. Ihr Mann hat ihre 10 besten Freundinnen angerufen. Keine der Freundinnen hat die Aussage bestätigt. 

  Männerfreundschaften

Ein Mann ist die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen.

 Am nächsten Morgen hat er seiner Frau erzählt, dass er bei einem Freund übernachtet hat. Seine Frau hat seine 10 besten Freunde angerufen. 5 seiner Freunde haben ihr sofort bestätigt, dass er bei ihm war und die anderen 5 haben sogar behauptet, er wäre noch da! 

 

 

Ein Hoch auf den Hochschwarzwald

February 13, 2006

Samstag abend fiel das beste badische Bier kistenweise durstigen Kehlen zum Opfer.

Was dem geübten Biertrinker bekannt sein sollte, Zäpfle (nicht das anale, sonders das alkoholische) wird 50!

 Belohnt werden die treuen Schluckspechte mit einem historischen Etikett, welches einmal pro Kiste auftaucht.

Prost!

                     CAM_3385.JPG

 

30er von M.

February 13, 2006

Bin heute noch leicht müde/verkatert von Samstag Nacht, war ein großartiges Fest, hab mich lange nicht so amüsiert. Die Zahl der Juristen war begrenzt, so daß tatsächlich richtig Stimmung war.

M. war begeistert von Ihrer eigenen Domain, blog ist für sie bisher noch ein Fremdwort. Aber ich werde ihr Nachhilfe geben…

Highlight war Fräulein Neuseeland, mit der ich stundenlang mein Englisch trainiert und gelacht habe. Leider hat sie Hochgeschwindigkeitsbiertrinken geübt, worauf sie ihr Lover zu fortgeschrittener Stunde aus dem Saal tragen mußte.

Highlight zwei war der nicht totzukriegende Herr Jasse. Wir haben uns so gut verstanden, daß wir eigentlich heiraten sollten.

Blöd: Er ist schon verheiratet, und ich steh doch auch eher auf Frauen.

Als wir um halb 5 nur noch zu zweit waren (von 60 Gästen), wurden unsere philosophischen Ausführungen etwas schwammig (Mr. Hyde konnte die Finger nicht vom Jägermeister lassen), worauf ich mich in meine Gemächer zurückzog.

O-Ton Herr Jasse am nächsten Morgen beim Frühstück: “Ich hab noch zwei Stunden weitergemacht, dann bin ich umgekippt”.

Prophet im Bild

February 10, 2006

Es gibt doch noch bessere Mohammed-Karikaturen als meine….

745 Kommentare, Jekyll grün vor Neid