just leave me alone!

January 22, 2007

Mein Gott, als ob ich gerade keine anderen Sorgen hätte.

Ruft früh morgens schon ein Schwede an (eigentlich hat er meinem Spanier angerufen, aber der ist mal wieder nicht da) und erzählt mir in abgekacktem Schwedenenglisch von seinen Problemen. Da ich wenig Ahnung von des Spaniers Maschinen besitze, hab ich ihn auf die Bedienungsanleitung verwiesen (RTFM!). Da er offensichtlich aber nicht lesen kann oder will, und nicht locker läßt, lese ich jetzt die Scheisse und der alte Schwede ruft stündlich an.

Dann Herr Iwashige, der Japaner. Nachdem er meine 734 mails der letzten Woche zwar gelesen, aber nicht beantwortet hat, heute morgen seine tokioter (tokiotische? mir auch egal) Handynummer rausgefunden und ihn belästigt. Entweder war er in der U-Bahn, auf dem Flughafen, oder die haben Bürgerkrieg, jedenfalls ein Höllenlärm in Tokio.

Die Unterhaltung lief etwa so:

Dr. J.: “Did you get my mail?”
Mr. Iwashige: “Yes, yes!” 

Dr. J.: “Do you think you can send me the latest report, as we discussed a while ago?”
Mr. I: “Yes, yes!”

Dr. J.: “Can you also send me the results from your new operation?”
I: “Yes, yes!”

Dr. J.: “Would it be possible to mail it today, because we are waiting for it?”
I: “Yes, yes!”

Dr. J.: “Do you suck dick?”
Nein, hab ich nicht gesagt, aber die Antwort wäre gewesen…

Advertisements

11 Responses to “just leave me alone!”

  1. Frau M. Says:

    Herr Dr. Surimi!
    “Ja, ja!” heißt bekanntlich “Leck mich am Arsch!”. Sieht so aus, als müsstest Du Dir die reports in den selbigen…

    lachende Grüße,
    Frau M. Ann Ist Das Witzig

  2. Dr. Jekyll Says:

    Frau M. !

    isch esse nur Sashimi, Surimi ist ein widerliches Zeug. Und wenn der Sakesucker heute nichts mehr mailt, ist Hiroshima angesagt!

    Dr. N.ichtmehrlustig

  3. voodoo Says:

    *totlach*
    Och Mr. J., das tut mir leid. Sie sind den Ja-Sager-Grinsebacken da drüben ja voll auf den Leim gegangen. Die verstehen es, einen fertig zu machen. Das geht mir bisweilen auch auf den Nerv.
    Versuchen Sie es doch mal mit klaren Ansagen! Vermeiden Sie im Umgang mit der fremden Spezies Sätze wie:
    “Könnten Sie mir … schicken?”!!!
    Besser ist wohl:
    “Schicken Sie mir bitte…, am besten heute noch!”

  4. Dr. Jekyll Says:

    Teuerste Frau Voodoo,

    ich dachte eher an einmarschieren statt umformulieren.

  5. voodoo Says:

    Sie sollten es wenigstens nochmal versuchen. Die wissen es doch nicht besser ^^. Wenn man in einer 2 mal 2 Meter großen Kammer aufwachsen und sein ganzes Leben nur rohe Flossentiere verputzen musste, wird man nun mal leicht doof.


  6. Wie wahr… aber bevor Sie mir noch Atombomben auf Nagasaki werfen (seit Polonium wissen wir ja, wo wirs herbekommen) sagenSie bitte Bescheid, dann bau ich mir schnell nen Bunker. Nen Führerbunker, das wär mal ne Idee 😉 Ich bin ja schließlich Führungskraft. Whatever…

  7. Pathologe Says:

    Mr. SushiSake klingt wie unser Inder hier. “Can you…?” “Do you…?” Jeweilige Antwort: “Yes, yes.” Antwort auf die Frage “Did you understand what I asked you?”: “Can you please say again?”

    Meine Tischplatte erkenne ich an meinen Stirnabdrücken darin.

    Ihr Herr P.issed off with the situation

  8. Dr. Jekyll Says:

    Wir sollten einfach nicht an Länder verkaufen, deren Eingeborene kein Deutsch sprechen. Punkt.

  9. Pathologe Says:

    Aha. Also nie wieder exportieren. Auch nicht nach Österreich oder in die Schweiz. 😉

  10. Dr. Jekyll Says:

    Ok, zwei Ausnahmen. Fuck den Rest der Globalisierung, man muß ja nicht jeden Scheiss mitmachen, oder? Mr. Sakesucker hat übrigens keinen Mucks gemacht. Arschnase.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: