back from france

July 7, 2006

Jekyll zur Abwechslung mal ganz schön k.o. Drei Tage bei den Fröschen, ca 20 Stunden im Auto (tour de france?) den Arsch wund gesessen, 11 Stunden an der Maschine gearbeitet (ja, ich, so richtig!) und noch die Niederlage der Deutschen in Frankreich erlebt. Am Mittwoch als Doppelagent gute Miene zum bösen Spiel gemacht und mit den Franzosen Ihren Sieg begossen. Am nächsten Morgen grauenvolles Erwachen: Beim Blick in den Spiegel mit Verwunderung die Trikolore auf der Backe entdeckt! Man sollte es nicht für möglich halten.

Heute noch eine Marathonsitzung mit den Japanern bestreiten, morgen in aller Herrgottsfrühe Anreise zu Miss Mauve. Dann das System herunterfahren und die Tage mit der Geliebten geniessen. Ich kanns kaum erwarten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: