In Bayern ist der Bär los II oder “Der Herzdoderer”

May 23, 2006

Nun wird der bayerische Bär hier schon den ganzen Morgen kontrovers diskutiert, schliesslich haben wir auch das www konsultiert. Da gibt es vielfache Meinungen, wir lesen zum Beispiel…

Wollns den Bären gar in irgendwelche Kolonien schicken?
In Bayern merkt ers eh bald, daß man dort CSU-Mitglied sein muß, um einigermaßen das tun zu können, was man will. Und mit seinen Energien bringts der glatt zum Landrat. Drum wolln ihn seine Konkurrenten ja so gerne abschießen, bevor noch ein Politskandal draus wird.

oder  (sehr, sehr geil)

Bei uns gibts die Möglichkeit Wildschaden ersetzen zu lassen. Meine Nachbarn haben sich sogar Rehverbiß an der Thujenhecke von der Gemeinde bezahlen lassen. Und meine Versicherung hat auch anstandslos ein Hendl, welches beim Anblick meines Hundes den Herzdoderer erlitt (ehrlich, es war total unverletzt), bezahlt. Also, eine gute junge Legehenne Eur. 7,–.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: