Jugend forscht für Olympia

May 10, 2006

A4533.jpgJetzt ist es amtlich, ab Juli wird geforscht, Dr. Jekyll wird den Job wechseln.

Mir ist immer noch nicht ganz klar, warum gerade ich dazu auserkoren wurde, aber ist eigentlich auch völlig gleichgültig. In der nächsten Runde geht es um die zukünftige Entschädigung, und ich habe noch überhaupt keine Ahnung was ich verlangen kann (auf dieses Gefasel freu ich mich ja mal gar nicht, der Personaler ist ein dümmlicher Labersack, stinkt nach Kölnisch Wasser und hält sich für den Besten). Dann werde ich noch so lange rummäkeln, bis ich einen anständigen Rechner und meine zwei Flachbildschirme (einer zum bloggen) bekomme (in dieser Firma wird immer versucht erstmal einen zweitklassigen Praktikanten-PC hinzustellen, vielleicht merkt der Betroffene es ja nicht).

Dann wird geforscht. Bin ja mal gespannt.

Advertisements

6 Responses to “Jugend forscht für Olympia”

  1. lady k. Says:

    glückwunsch, verehrtester!

  2. Dr. Jekyll Says:

    Danke, Teuerste!

  3. brinalein Says:

    hört sich doch ganz spannend an. ich forsche schon ab juni!
    lg brina

  4. Dr. Jekyll Says:

    Na dann können wir uns ja bald über die Froscherei austauschen. Gruß, Dr. Frankenstein

  5. Freund D Says:

    Ein Blog als Karriereinstrument. Well done Buddy.
    Täglich durchforscht Dr. Jekyll das Internetuniversum auf interessante Neuigkeiten und schon wird dies zu seinem Beruf.
    Wir jetzt dein DR. gross geschrieben und steht für Development (and) Research?
    Irgendwann bekommst Du auch tatsächlich noch einen echten Dr-Titel und bestätigst auch diesen aus den UnternDemKinderzimmertischMädchenUntersuchenTagen.

    GRATULIERE von ganzem Herzen
    P.s.: Heisst das nun, dass Du Dich in Zukunft auch noch an der letzten übriggebliebenen Stelle deines Körpers rasierst? Im Gesicht?

  6. Dr. Jekyll Says:

    Verehrter Freund D,

    danke schön. R&D steht glaube ich für Read (blogs) and Drink (beer). Das wäre dann wirklich Hobby zum Beruf gemacht.

    In meinem Kinderzimmer gab es keinen Tisch, wir waren ja einen arme Familie. Forschung fand in jungen Jahren eher hier statt.

    Der Schädel wird momentan nur für Miss Mauve rasiert, UND WO ICH MICH SONST RASIERE GEHT HIER EIGENTLICH NIEMANDEN ETWAS AN, FREUNDSENF!

    Have a great weekend, Dr. Wilkinson


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: