Spanner bei Kanzlers

March 28, 2006

Ich finde Überwachungskameras ja immer sehr suspekt, und fühle mich unwohl, wenn mich so ein Ding verfolgt. Ich verstehe es ja noch, wenn jemand seine eigene Villa damit übersäht, damit niemand unberechtigt seinen Arsch in den Whirlpool setzt. (Würde ich natürlich auch so handhaben, mitsamt Selbstschussanlagen.) Aber wenn ich beim Flanieren in Großstädten permanent von der Elektronik angeglotzt werde, blüht leichter Verfolgungswahn auf.

Man weiss ja nie, wie die arme Sau denkt, die am anderen Ende in einem abgedunkelten Raum für einen Hungerlohn tagtäglich die gleichen 247 Quadratmeter investigiert. Sitzen die Spanner da in Reihe und Glied, und reden acht Stunden über die fehlenden Kochkünste Ihrer Gattinnen und Fußball? Oder gibt es Einzelkabinen mit Küchenrolle für die Sommermonate? Naja, egal.

Aber was ich eigentlich erzählen wollte:

Auch bei der Kanzlerin wird gespannt! Immer schön, wenn big brother die large sister überwacht, der Staat sozusagen den Staat verarscht. Glück jedoch für die Spanner, daß Merkels Beischlafzimmer Richtung Süden zeigt, sonst wären ja die Monitore dauernd vollgekotzt…

vomit.gif

Advertisements

2 Responses to “Spanner bei Kanzlers”

  1. lady k. Says:

    sind sie sicher, dass angie beischläft?

  2. Dr. Jekyll Says:

    Ich glaube, ich möchte es gar nicht wissen….


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: