The Strange Taste of…

March 21, 2006

Zeit seinens Lebens wird Dr. J. wohl auf der Suche nach Musikalternativen sein. Es gibt einige Favorites, die ich vermutlich noch als Großvater (falls sowas passieren sollte, glaube ja immer weniger daran) hören werde, da sie Teil meines Lebens geworden sind. Dazu gehören Led Zeppelin, Manfred Mann, der gute alte abgesoffene Ozzy, und viele mehr. Allerdings lasse ich mich ungern in eine Schublade stecken (wie überhaupt in allen Lebensbereichen), und Veränderung ist immer gut, neue Blickwinkel wichtig.

So bin ich auf die tex-mex-blues-Folklore der mexikanischen Drogendealer gestossen: Narcocorridos.

Hab nur ein paar Lieder gehört, war aber sofort auf Droge, und hab mir gestern eine CD der Helden dieses Genres bestellt:

LosTigres3.jpg

Die vertrauenswürdigen Tiger des Nordens

If any norteño group should be compared to Bob Dylan, Rubén Blades, U2, or the Clash, it’s probably Los Tigres del Norte”

Ich kanns kaum erwarten, Postmann, gib Gas!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: