Ein Hoch auf den Hochschwarzwald

February 13, 2006

Samstag abend fiel das beste badische Bier kistenweise durstigen Kehlen zum Opfer.

Was dem geübten Biertrinker bekannt sein sollte, Zäpfle (nicht das anale, sonders das alkoholische) wird 50!

 Belohnt werden die treuen Schluckspechte mit einem historischen Etikett, welches einmal pro Kiste auftaucht.

Prost!

                     CAM_3385.JPG

 

Advertisements

7 Responses to “Ein Hoch auf den Hochschwarzwald”

  1. lady k. Says:

    ein hoch auf tannenzäpfle! (gibts das eigentlich auch in verbraucherfreundlicher 0,5-liter-ausführung? ich kenne nur die winzlingflaschen)

  2. Jekyll Says:

    Gibt es. Zäpfle ist ja “normales” Pils, das gibt es auch in 0,5er. (Müsste dann ja eigentlich Zapfen heissen…)

    Könnte jetzt grad eins gebrauchen

  3. lady k. Says:

    immer noch nachwehen oder schon entzug?

  4. Jekyll Says:

    Na ich hoffe mal eher Nachwehen als Entzug. Aber hauptsächlich Ärger. Aber zu meiner Überraschung habe ich gerade festgestellt, daß ich nun doch nicht dumm sterben werde.

  5. lady k. Says:

    sehen sie, dass ist doch auch was. man arbeitet allerdings gerade an der ausmerzung des problems, das foto ist schon mal weg, der eintrag im telefonbuch ebenfalls und der rest hoffentlich auch bald (püh).
    ihr blog ist übrigens nicht sehr schnell im zählen der kommentare.

  6. Jekyll Says:

    Stimmt, ich habe hier ein etwas lahmes modell erwischt. Aber irgendwas ist ja immer…

  7. lady k. Says:

    tja, das leben ist halt kein wunschkonzert.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: